: Neues aus dem Wirtschaftsgymnasium

Am Wirtschaftsgymnasium des Berufskollegs Ahlen sind für am Abitur interessierte Schüler noch Plätze

Ahlen/Kreis Warendorf. Das Berufskolleg Ahlen des Kreises Warendorf nimmt kurzfristig noch Schülerinnen und Schüler in die Jahrgangsstufe 11 des Wirtschaftsgymnasiums auf. Dieser Bildungsgang vermittelt die Allgemeine Hochschulreife in Verbindung mit beruflichen Kenntnissen im Schwerpunkt Wirtschaft und schließt nach drei Jahren mit der zentralen Abiturprüfung ab. Der Abschluss berechtigt zum Studium aller Fachrichtungen an Universitäten und Fachhochschulen. Voraussetzung für die Aufnahme in die Klasse 11 ist die Fachoberschulreife mit Qualifikationsvermerk bzw. die Versetzung in die Jahrgangsstufe 11 der gymnasialen Oberstufe. Mit den bisherigen Anmeldezahlen liegt die Schule hinter dem landesweiten Trend zurück, wonach immer mehr Schülerinnen und Schüler ihre Reifeprüfung an einem Berufskolleg erwerben. Laut Statistischem Landesamt in Düsseldorf waren das von den 61000 Abiturienten im Sommer 2005 fast 6000. Die Tendenz ist steigend.

„Für den Bildungsstandort Ahlen und im Hinblick auf den zukünftigen Qualifikationsbedarf in der Wirtschaft besitzt unser Bildungsangebot einen hohen Stellenwert“, sagte uns der zuständige Bildungsgangleiter des Wirtschaftsgymnasiums in Ahlen Bernd Schäper. Mit seinem ökonomischen und fremdsprachlichen Fächerangebot sei das Wirtschaftsgymnasium im Zeitalter von Globalisierung, Internationalität und Multi-Media inhaltlich und methodisch zukunftsorientiert ausgerichtet. „Diese Schulform ist durch seine enge Verbindung zu Unternehmen und Betrieben besonders geeignet, Studierfähigkeit und Berufsfähigkeit miteinander zu verknüpfen“. 

Schülerinnen und Schüler, die sich für die Aufnahme in das Wirtschaftsgymnasium zum neuen Schuljahr interessieren, können sich ab sofort noch  im Sekretariat der Schule, Ahlen, im Pattenmeicheln 12, Tel.02382/98240 anmelden. Darüber hinaus steht Bernd Schäper selbst allen Interessierten sowie ihren Eltern zu jeder Zeit unter Tel. 02382/60451 für eine persönliche Beratung und für weitere Informationen zur Verfügung. 

Das Berufskolleg Ahlen weist ausdrücklich darauf hin, dass nach der Jahrgangsstufe 11 des Wirtschaftsgymnasiums bereits der schulische Teil der Fachhochschulreife zuerkannt werden kann. Ein Wechsel in die Zweijährige Höhere Handelsschule ist während der Jahrgangsstufe 11 ebenfalls möglich. Durch intensive Wiederholungsphasen in den Sprachen und neue Unterrichtsformen im Fach Mathematik erhalten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 11 ausgezeichnete Startbedingungen für eine erfolgreiche Schullaufbahn bis zum Abitur.

 Bernd Schäper 

Studiendirektor am Berufskolleg Ahlen

d. 02382-98240

p. 02382-60451 oder 01797545952

 Zurück zur Übersicht