: 12. Europatag am Berufskolleg Ahlen Europaschule

Das Berufskolleg Ahlen Europaschule veranstaltete zum zwölften Mal den Europatag, der dieses Mal ganz im Zeichen der bevorstehenden Europawahl stand.

Dementsprechend wurde auch das aktuelle Motto „diesmalwähleich.eu“ des Europäischen Parlaments zu den diesjährigen Wahlen aufgegriffen. Als Vorbereitung auf den Europatag gründeten die Schülerinnen und Schüler mit ihrer Klasse eine fiktive Partei, erstellten ein Parteiprogramm und gestalteten einen passenden Parteistand. Am „Wahltag“ kam es nun darauf an, die besten Argumente zu präsentieren und somit für die eigene Partei auf Stimmenfang zu gehen.

Nach der offiziellen Begrüßung durch Schulleiter Ingo Weißenborn im europäisch geschmückten Foyer des Berufskollegs startete um 09:00 Uhr der Kampf um die Wählerstimmen. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich von da an bei den jeweiligen Parteiständen über deren Inhalte aus den Bereichen Umwelt, Verkehr, Datenschutz, Wirtschaft, Bildung, Arbeit, Gesundheit und Verteidigung informieren, bevor dann um 09:30 Uhr die erste Runde der Europatalkshow „Europa wählt“ unter der Leitung des Moderatorenduos Maria Chalilidis und Lars Probst begann. Hierbei hatten Vertreter der einzelnen Parteien die Möglichkeit ihre Standpunkte und ihr Parteiprogramm zu vertreten und mit anderen Parteivertretern öffentlich zu diskutieren. Es folgten zwei weitere Talkshow-Runden um 10:30 Uhr und um 11:30 Uhr sowie weitere Informationsrunden an den Parteiständen.

Für eine kleine Stärkung zwischendurch stand das traditionelle „Europabuffet“ bereit, das kulinarische Spezialitäten aus verschiedenen Ländern anzubieten hatte. Der Erlös wird – wie in jedem Jahr – für ein soziales Projekt in Ahlen gespendet.

Um 12:00 Uhr kam es dann zum Höhepunkt des Europatages, der Wahl. Alle am Europatag teilnehmenden Schüler/innen erhielten einen Stimmzettel, auf dem sie für ihre bevorzugte Partei ein Kreuz setzen konnten.

Nach Auszählung der Stimmen durch das Wahlkampfkomitee standen folgende Sieger fest: Den ersten Platz belegte die Partei „Grüne Weste“ der Klasse HHU5.

Der zweite Platz ging an zwei Parteien: „Wir sind die Richtigen“ der Klasse GY12 und „Alternative für Berufskolleg“ der Klasse HHU2.

Und auf dem dritten Platz folgte die „Weltfriedenpartei“ der Klasse H10B2.

Die genannten Klassen dürfen sich über einen Zuschuss zu ihrer Klassenkasse freuen.

Als Europaschule möchte das Berufskolleg Ahlen seine Schülerinnen und Schüler auch zukünftig durch ein umfassendes Fremdsprachenangebot, Fremdsprachenzertifikate, Praktika im Ausland, den europäischen Computerführerschein, Studienfahrten ins europäische Ausland sowie Planspiele und Begegnungen mit Experten international qualifizieren und auf ein Leben im vereinten Europa vorbereiten.

 Zurück zur Übersicht