: Studienfahrt angehender Industriekaufleute nach Hamburg

Am Sonntag den 08.10.2017 um 8:00 Uhr hieß es für 16 angehende Industriekaufleute und zwei Lehrerinnen des Berufskollegs Ahlen Europaschule „Abfahrt nach Hamburg“.

Gegen Mittag erreichten wir Hamburg bei bestem Kaiserwetter, ließen dieses jedoch zunächst unbeachtet und lernten im Dungeon die „dunkle Seite“ Hamburgs kennen. Wir erlebten den großen Brand von 1842 und machten uns als „Knusperkrabbe“ und „Kampfkarpfen“ mit Störtebecker auf in den Kampf gegen die ungeliebten Hanseaten.

Am Montagmorgen stand eine Führung durch das Stadion des HSVs auf dem Programm. Unter dem Motto „Der HSV als Wirtschaftsfaktor in Hamburg“ erhielten wir viele Informationen, die alle zu dem Schluss kommen ließen, dass ein Bundesligaverein definitiv als Wirtschaftsfaktor für eine Stadt gesehen werden kann. So beschäftigt das Stadion beispielsweise an einem einzigen Spieltag 1.500 – 2.000 Menschen. Ein Großteil der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird dafür benötigt, die im Schnitt 12.000 Würstchen, 15.000 Liter Bier und 8.000 Liter Softdrinks zu verkaufen.

Nach einem Blick in die Business-Lounge, die Gästekabine und den Pressebereich, folgte für viele Fußballbegeisterte unter den Industriekaufleuten ein Highlight, denn wir konnten wie die Profispieler in das Stadion einlaufen.

Den anschließenden freien Nachmittag in Hamburg nutzen einige, um zum Beispiel eine Bootstour zum Elbstrand zu unternehmen und sich dort in der „Strandperle“ bei einem warmen Mittagessen nach der „steifen Brise“ auf dem Schiff wieder etwas aufzuwärmen.

Abends folgte dann das kulinarische Highlight, denn wir hatten einen Tisch im Restaurant „Ahoi“ von Steffen Henssler reserviert. Während einige sich die Klassiker wie Currywurst oder Schnitzel schmecken ließen, wurden andere von der großen Auswahl an Fisch überzeugt und erfreuten sich an Sushi, Pannfisch oder Garnelen. Der Besuch in Til Schweigers Bar „Barefoot“ erhöhte die Promidichte an diesem Abend und bildete den Abschluss der Studienfahrt.

 Zurück zur Übersicht