: Europaschule vergibt Sprachzertifikate in Spanisch

Schülerinnen und Schüler der Höheren Handelsschule und des Beruflichen Gymnasium bestehen erfolgreich die DELE-Prüfungen.

DELE-Prüfungen bestanden. Mit den die Schülerinnen und Schülern Celine Perez Romero, Isabel Linnemann, Laura Duitmann, Christina Langhorst, Miriam Maaß, Angelina Döpke, Georg Seib, Anna-Maria Brüggemann, Melike Kocak, Sandra Kohlstedde, Saskia Jarzembowski, Joshua Ray Nunez, Kristina Hein, Mona Labus und Kadir Yelek freuen sich die beiden Spanisch-Lehrerinnen Susana Marcano Quijano und Sonja Alejandra Peters sowie Schulleiter Ingo Weißenborn über den Erwerb spanischer Sprachzertifikate am Berufskolleg Ahlen Europaschule

Am Berufskolleg Ahlen Europaschule haben insgesamt sechzehn Schülerinnen und Schüler der Höheren Handelsschule und des Beruflichen Gymnasiums die spanische Sprachprüfung DELE in den Niveaustufen A1 und A2 bestanden. Dabei stand auch in diesem Schuljahr die intensive Vorbereitung auf die Prüfung und die Prüfungsdurchführung unter der bewährten Leitung der beiden Spanisch-Lehrerinnen am Berufskolleg Ahlen Frau Sonja Alejandra Peters und Frau Susana Quijano Marcano. Die Prüfungsergebnisse wurden in Spanien ausgewertet und die Zertifikate aus Salamanca verschickt.

Die DELE-Diplome gelten als wertvolle Zusatzqualifikation für international ausgerichtete Studiengänge und Berufsausbildungen, auf die wir unsere Schülerinnen und Schüler als Europaschule sehr gern vorbereiten, betonte Schulleiter Ingo Weißenborn bei der Ehrung der Prüflinge. In Zusammenarbeit mit dem „Instituto Cervantes“ in Bremen ist das Berufskolleg seit einigen Jahren als zertifiziertes Zentrum für die DELE-Prüfungen im gesamten Kreis Warendorf anerkannt. Frau Peters und Frau Quijano sind Muttersprachlerinnen und haben durch Fortbildungen die Prüfungsberechtigung für die Niveaustufen A1, A2, B1 und B2 erworben. Sie vermitteln die spanische Sprache sehr praxisnah und individuell.

 Zurück zur Übersicht